167108

Neue Sicherheits-Hologramme auf Microsoft-CDs

19.02.2003 | 14:22 Uhr |

Microsoft hat die Sicherheitsmerkmale seiner Windows - und Office-CD-ROMs überarbeitet und wird diese künftig mit zwei neuen Hologrammen ausliefern. Im Gegensatz zu den bisher verwendeten im Aluminiumfarbton gehaltenen flächendeckenden Hologrammen, sind die neuen in einem Kupferton gehalten.

Microsoft hat die Sicherheitsmerkmale seiner Windows - und Office-CD-ROMs überarbeitet und wird diese künftig mit zwei neuen Hologrammen ausliefern. Im Gegensatz zu den bisher verwendeten im Aluminiumfarbton gehaltenen flächendeckenden Hologrammen, sind die neuen in einem Kupferton gehalten.

Wird eine Microsoft-CD mit dem neuen Hologramm im Licht gedreht, dann erscheint ein dreidimensionales programmbezogenes Symbol. Ebenfalls erneuert wurde das Innenringhologramm auf der nicht bedruckten Seite der CD-ROM. Beim Drehen im Licht erscheint an zwei Stellen ein Text, der je nach Blickwinkel von "Microsoft" zu "Genuine" und von "Secure" zu "Media" wechselt. Um den professionellen Raubkopieren zusätzlich das Leben schwer zu machen, sind auf Windows-CDs die Ränder des Innenringhologramms gewellt.

Nicht nur die CDs sind mit fälschungssicheren Merkmalen versehen, sondern auch das Echtzeitzertifikat (Certifacte of Authenticity - COA). Das COA-Label enthält den Programmnamen, einen eindeutigen Produkt-Key, einen "Grünen Punkt" der sich beim Reiben gelb verfärbt, einen Hologrammstreifen und einen farbreflektierenden Streifen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
167108