244300

Neue Sempron-CPUs von AMD

16.02.2005 | 09:40 Uhr |

Die Sempron-Serie von AMD bekommt Zuwachs. Neu sind die Modelle 2600+, 2800+ und 3000+.

AMD erweitert seine Sempron-Serie um neue Modelle für den Socket 754. Topmodell bleibt der Sempron 3100, hinzukommen die Modelle 2600+, 2800+ und 3000+. Dies berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel .

Mit den Sempron-Prozessoren adressiert AMD preissensitive Märkte. So gibt es den Sempron sowohl für den Socket A der Athlon-XP-Prozessoren als auch für den Athlon-64-Steckplatz 754.

Für den 754er Sockel war bisher nur der Sempron 3100+ verfügbar. Jetzt bietet AMD ohne große Ankündigung zusätzlich die Modelle 2600+, 2800+ und 3000+ an. Die Socket-754-Semprons basieren auf dem 130-nm-Athlon-64-Core mit 512 KB L2-Cache. Allerdings darf der Sempron nur auf 256 KB L2-Cache zurückgreifen. Zusätzlich schaltet AMD bei diesen CPUs den 64-Bit-Mode ab.

AMD bietet die neuen Sempron 2600+, 2800+ und 3000+ für 78, 88 beziehungsweise 103 US-Dollar an - bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück. Den Sempron 3100+ gibt es jetzt mit 114 US-Dollar zehn Prozent günstiger.

Weitere Informationen über AMDs Sempron-Serie finden im Artikel AMD Sempron 3100+ versus Intel Celeron D 2,8 GHz .

0 Kommentare zu diesem Artikel
244300