114854

Neue Sammel-Patches sollen Excel und Word sicherer machen

20.06.2002 | 15:13 Uhr |

Microsoft hat "Cumulative Patches" für Excel und Word für Windows zum kostenlosen Download freigegeben. Die "Flicken" sollen vier neu entdeckte Lücken schließen und alle bisher veröffentlichten Patches beinhalten. Einige Schwachstellen in Microsoft Office müssen Sie jedoch auch nach Installation des Sammel-Patches noch zusätzlich schließen.

Microsoft hat "Cumulative Patches" für Excel und Word für Windows zum kostenlosen Download freigegeben. Die "Flicken" sollen vier neu entdeckte Lücken schließen und alle bisher veröffentlichten Patches beinhalten. Einige Schwachstellen in Microsoft Office müssen Sie jedoch auch nach Installation des Sammel-Patches noch zusätzlich schließen.

Die Sammel-Patches sind für Excel 2000, Excel XP und Word XP bestimmt. Sie sollen drei neu entdeckte Schwachstellen in der Tabellenkalkulation von MS Office beseitigen, durch die es einem Angreifer unter anderem ermöglicht wird, seinen Programmcode auf dem Rechner des Anwenders auszuführen. Außerdem schloss Microsoft damit eine Sicherheitslücke in Word.

Microsoft betont, das die Sammel-Patches neben der Beseitigung der neu entdeckten Schwachstellen auch alle bisher erschienen Patches für Word und Excel XP sowie Excel 2000 beinhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
114854