146818

Neue Pentium-CPU für Notebooks

29.09.2004 | 09:47 Uhr |

Intels neuer Notebook-Prozessor soll sich besonders für Notebooks eignen, die als Ersatz für Desktop-Rechner dienen.

Intel hat heute den Intel Pentium-4 Notebookprozessor 548 vorgestellt. Die Hyper-Threading-fähige CPU besitzt einen ein Megabyte großen L2-Cache sowie eine verbesserte Netburst Mikroarchitektur und versteht 13 neue Befehle für das Streaming von Daten (SSE 3).

Der im 90 Nanometerverfahren gefertigte Prozessor arbeitet mit einer Taktfrequenz von 3,33 Gigahertz. Der Pentium-4-Notebookprozessor 548 mit HT-Technologie arbeitet mit den Intel 852GME- und 852PM-Chipsätzen zusammen. Intel denkt beim Einsatz der neuen CPU besonders an Desktop-Replacement-Notebooks.

Bei einer Abnahme von 1000 Stück kostet der Intel Pentium-4 Notebookprozessor 548 im Großhandel jeweils 262 Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
146818