206738

Visual Studio, .NET Framework, SQL Server, XNA Game Studio

20.11.2007 | 17:17 Uhr |

Das .NET Framework 3.5 steht für alle Windows XP-, Vista- und Server 2003-Benutzer zum Download bereit. Entwickler können sich die finale Version von Visual Studio 2008 herunterladen. Vom Microsoft SQL Server 2008 steht außerdem eine neuen Community Technology Preview bereit. Xbox-Spieleentwickler wiederum können die zweite Betaversion von XNA Game Studio 2.0 vom Microsoft-Server saugen.

Microsoft beglückt derzeit seine Entwicklerscharen mit drei neuen Programmversionen. Für Otto-Normalanwender gibt es außerdem ebenfalls einen Download: Das .net Framework ist prinzipiell für Besitzer neuerer Windowssysteme interessant.

Die neue Entwicklungsumgebung Visual Studio 2008 können sich MSDN-Abonnenten sofort herunterladen . Eine auf 90 Tage befristete Testversion von Visual Studio 2008 steht zudem allen Interessierten zur Verfügung. Die 2008er-Version löst die bisherige Entwicklungsumgebung Visual Studio 2005 ab und bietet unter anderem Split-Screen-Ansicht für den Webapplikations-Designer, neue Steuerelementen für ASP.NET AJAX, Intellisense für Javascript und Support für LINQ (Language Integrated Query).

Das Schwesterprodukt zu Visual Studio, nämlich der Microsoft SQL Server, ist noch nicht ganz so weit. Hier hat Microsoft erst eine neue Community Technology Preview (CTP) veröffentlicht. Die CTP kann man sich allerdings nur herunterladen , wenn man am SQL Server 2008-Betaprogramm teilnimmt.

Das Microsoft .net Framework 3.5 steht mit all seinen Features (wie LINQ-Support, ASP.NET AJAX und vielen neuen Klassen) ebenfalls zum Download zur Verfügung . Der Download ist natürlich zeitlich unbefristet und kostenlos. Sollte Sie bereits ältere (Beta)-Versionen des .net Framework 3.5 auf Ihrem Rechner installiert haben, so empfiehlt Microsoft diese vor der Installation der finalen Version zu entfernen. Das .net Framework 3.5 läuft auf Windows Server 2003, Windows Vista und Windows XP. Ob Sie die neueste Version des Frameworks bereits jetzt benötigen, müssen Sie selbst entscheiden. Für alle derzeit gängigen auf dem .net Framework basierenden Anwendungen wie beispielsweise die Bildbearbeitung Paint.net reichen ältere Versionen von Microsofts Runtime vollkommen aus.

Für Spieleentwickler ist die Beta 2 von XNA Game Studio 2.0 interessant. Weitere Details und den Downloadlink finden Sie im Gaming Development Weblog von Jens Konerow .

0 Kommentare zu diesem Artikel
206738