143582

Neue Magix-Software für legale 1:1-DVD-Kopien

17.09.2003 | 14:14 Uhr |

Magix hat Version 3.0 der Software "Filme auf CD & DVD" angekündigt. Das Programm erlaubt auch das Erstellen von 1:1-Kopien nicht kopiergeschützter DVDs. Neu hinzugekommen sind in dieser Fassung der "MovieShow Maker", ein TV-Werbekiller, eine verbesserte Mpeg2-Verarbeitung und die Möglichkeit, animierte Buttons für DVD-Menüs zu erstellen.

Magix hat Version 3.0 der Software "Filme auf CD & DVD" angekündigt. Das Programm erlaubt auch das Erstellen von 1:1-Kopien nicht kopiergeschützter DVDs. Neu hinzugekommen sind in dieser Fassung der "MovieShow Maker", ein TV-Werbekiller, eine verbesserte Mpeg2-Verarbeitung und die Möglichkeit, animierte Buttons für DVD-Menüs zu erstellen.

"Filme auf CD & DVD 3.0" verarbeitet Filme von VHS, Camcorder, der TV-Karte oder aus dem internet und erstellt daraus fertige (Super-)Video-CDs oder (Mini-)DVDs. Der "MovieShow Maker" erlaubt es dem Anwender, auf Knopfdruck aus dem Ausgangs-Filmmaterial einen fertigen Film zu erstellen. Dabei können auch Stilrichtungen wie "Weihnachten" oder "im Kino" ausgewählt werden.

Der automatische "TV-Werbekiller" entfernt Werbung aus TV-Sendungen. Filme können direkt vom Camcorder als Mpeg2-Film auf den Rechner übertragen werden. Außerdem können neuerdings auch extern produzierte Mpeg2-Dateien ohne vorherige Konvertierung editiert werden.

Das "Smart Rendering" nach der Videobearbeitung soll Zeit sparen, indem nur die veränderten Szenen neu gerendert werden. Auf Wunsch, beispielsweise für das Internet, lassen sich die fertigen Filme auch ins Divx-Format exportieren.

Die Software bietet 200 neue Vorlagen für Überblendungen, (Kombi-)Effekte, Titel und DVD-Menüs. Animierte Hintergründe sind ebenso möglich, wie animierte Buttons.

"Magix Filme auf CD & DVD 3.0" wird ab Ende September im Handel erhältlich sein und 39,99 Euro kosten.

Diashows mit wenigen Mausklicks erstellen (PC-WELT Online, 11.09.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
143582