204200

Neue LCD-Entwicklung

Die beiden japanischen Unternehmen Epson und Sanyo entwickeln ein neues Display, das durch bessere Farbtiefe und Betrachtungswinkel bestechen soll.

Unter dem Namen „Photo Fine Chromarich“ feilen Sanyo und Epson seit zwei Jahren an einer neuen LCD-Generation. Nun steht die Technik Herstellern zur Verfügung. Für Handys und Digitalkameras wurden Displays mit 2,2 Zoll und 2,8 Zoll entwickelt. Für mobile Spielekonsolen oder PDAs eignen sich die 4,5-Zoll-Displays. Allerdings wird sich der Endverbraucher noch gedulden müssen bis die neue Technik auf den Markt kommt.

Mit im Vordergrund bei der Entwicklung stand das Verringern des Energieverbrauches, um die Betriebsbereitschaft mobiler Geräte zu verlängern. Außerdem sollte die Darstellung der Motive verbessert werden. Dies soll zum einen mit einer erhöhten Auflösung erreicht worden sein: Zeigten Handy-Displays bisher 200 Pixel, soll mit der neuen Technik eine Darstellung von bis zu 280 Pixeln möglich sein. Die Entwickler arbeiteten aber auch an einer Verbesserung der Farbintensität und änderten das Standardverfahren Rot-Grün-Blau. Sie ersetzten das Grün durch zwei Grüntöne, wodurch eine lebensechtere Darstellung der Motive möglich sein soll. Gleichzeitig erhöhten sie die Farbpalette der Rot- und Blautöne. Laut den Entwicklern sieht der Fotograf keinen Unterschied mehr zwischen der Display-Darstellung und dem späteren Fotoausdruck.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204200