123430

Neue Konkurrenz für Nvidia und ATI: Trident XP4

25.09.2002 | 14:26 Uhr |

Trident, bisher als Hersteller von Grafikchips für Notebooks im Geschäft, will jetzt Nvidia und ATI auf dem Desktop-Sektor Konkurrenz machen. Dafür stellt Trident noch im Oktober den XP4-Chip vor. Das Spitzenmodell dieser Grafikchip-Reihe soll 80 Prozent der Leistung einer Geforce-4 Ti 4600 erreichen - und maximal 120 Euro kosten.

Trident, bisher als Hersteller von Grafikchips für Notebooks im Geschäft, will jetzt Nvidia und ATI auf dem Desktop-Sektor Konkurrenz machen.

Dazu stellt der Hersteller noch im Oktober die komplett neue Grafikchip-Reihe Trident XP4 vor, deren Spitzenmodell laut Hersteller-Angaben rund 80 Prozent der Leistung eines Nvidia Geforce 4 TI4600 erreichen soll. Trident setzt vor allem auf niedrige Preise: Die Grafikkarten mit den neuen Chips sollen maximal 120 Euro kosten - wahrlich ein Schnäppchen, wenn die Leistung stimmt.

Besonderes Schmankerl: Der Grafikchip verbraucht mit rund fünf Watt sehr wenig Leistung, da er nur mit 30 Millionen Transistoren arbeitet und im energiesparenden 0,13-Mikron-Verfahren produziert wird - der Chip wird problemlos ohne Kühllüfter klarkommen. Laut Trident wird das endgültige Design der Karten mit Passivkühlern ausgerüstet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
123430