193988

Neue Hauppauge-Karte mit PVR für analoges TV

17.11.2004 | 14:39 Uhr |

Der US-Hersteller hat eine weitere TV-Karte mit hardwarebasiertem Video Recording im MPEG-2-Format vorgestellt.

Hauppauge hat eine neue TV-Karte mit MPEG 2-Hardware-Encoding vorgestellt. Mit der WinTV-PVR 150 können Sie analoges TV empfangen und aufzeichnen.

Für den Anschluss externer Videogeräte ist die PCI-Karte mit Videoeingängen (S-Video, Composite) und einem Stereo-Audioeingang ausgestattet. Bestehende Windows XP Media Center Edition 2005 Rechner lassen sich mit der WinTV-PVR 150 erweitern und zum Beispiel zu einer Dual-Tuner-Lösung ausbauen. Die hierfür notwendigen Spezialtreiber will Hauppauge für die WinTV-PVR 150 gesondert zum Download bereitstellen.

Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung und ein Softwarepaket enthalten, unter anderem mit dem CD-/DVD-Authoringprogramm Ulead Filmbrennerei 2 SE. Die WinTV-PVR 150 ist ab sofort im Handel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 99 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
193988