197004

Neue Handys von Benq

08.03.2006 | 16:16 Uhr |

Auf der CeBIT hat Benq eine Reihe neuer Handys vorgestellt. Vom Einsteigermodell bis hin zum Smartphone ist dabei alles vertreten.

An Anwender, die nicht immer PDA und Handy herumschleppen möchten, richtet sich das Benq-Siemens P51. Im Gegensatz zu Smartphones der ersten Generation ist dieses Gerät schlank und handlich und bietet nahezu jede Funktion, die von einem vollwertigen PDA erwartet wird.

Das Smartphone misst 122 x 60 x 20 mm und wiegt 170 Gramm. Als Betriebsystem kommt Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Wie es sich für ein Handy der heutigen Zeit gehört, ist auch eine Digitalkamera (1,3 Megapixel) integriert. Die Standby-Zeit wird mit bis zu 150 Stunden angegeben, maximal 240 Minuten kann mit einer Akkuladung gequatscht werden. Der Touchscreen misst 2,8 Zoll (240 x 320 Pixel, 65.536 Farben).

An internem Speicher stehen 128 MB SDRAM sowie 128 MB Flash zur Verfügung, über SD-Karten lässt sich dieser erweitern. An Schnittstellen stehen USB, Bluetooth und WLAN (802.11 b/g) zur Verfügung. Das Gerät kann auch als Navigationssystem dienen, eine GPS-Antenne ist bereits integriert.

Praktisch: Das P51 verfügt über eine Mini-Tastatur (QWERTY), mit der sich Mails oder Dokumente - wenn auch etwas fummelig - bearbeiten lassen.

Interessierte Anwender finden das Gerät bei Benq-Siemens in Halle 26, Stand C32. Preise für das P51 wurden nicht genannt, es soll im dritten Quartal 2006 in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
197004