14076

Opera Mini 4 Beta 3 unterstützt RSS-Feeds

Die Beta 3 von Opera Mini 4 wurde um Web-basierte Anwendungen erweitert. Mit Opera Link können Bookmarks sowie Speed-Dial- und Personal-Bar-Einstellungen online verwaltet und von Handy sowie PC abgerufen werden. Zudem unterstützt die neue Version RSS-Feeds. Opera Mini 4 Beta 3 kann ab sofort heruntergeladen werden.

Opera hat eine überarbeitete Version seines mobilen Internet-Browsers Opera Mini 4 vorgestellt. Mit der Beta 3 erleichtert der norwegische Entwickler die Synchronisation zwischen Mobiltelefon und PC, doch auch erweitere Web-Features wie die Verwaltung von RSS-Feeds wurden integriert. Eine komplette Übersicht aller Veränderungen hat Opera auf seiner Internet-Präsenz veröffentlicht .

Mit Opera Link erhält der Nutzer die Möglichkeit, seine Opera-Daten im Internet zu verwalten. Bookmarks können online gespeichert und abgerufen werden, auch Speed-Dial- und Personal-Bar-Einstellungen lassen sich synchronisieren, sodass auf Handy und Rechner die gleichen Einstellungen vorhanden sind. Speed-Dial ermöglicht dem Nutzer, schneller auf häufig besuchte Internet-Seiten zugreifen zu können.

Eine weitere Neuerung der Beta 3 ist die Unterstützung von RSS-Feeds, aktuelle Nachrichten werden von den jeweiligen Websites abgerufen und auf dem Handy dargestellt. Weil der manuelle Aufruf der Internet-Seiten entfällt, spart der Nutzer nicht nur Zeit; durch den verringerten Datentransfer ist auch die monatliche Telefonrechner niedriger. Opera Mini 4 als Beta 3 ist für alle gängigen Java-fähigen Handy verfügbar und kann unter www.operamini.com/beta heruntergeladen werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
14076