1155619

Google Chrome 15 ist erschienen

26.10.2011 | 15:45 Uhr |

Google Chrome 15 ist für Windows, Linux und Mac erschienen. Die neue Version bietet diverse neue Funktionen und auch Sicherheitslücken wurden geschlossen.

  Der neue Google Chrome 15 steht zum kostenlosen Download für Windows, Linux und Mac bereit. Sie sollten das Update so schnell wie möglich durchführen, weil mit der neuen Version auch viele Sicherheitslücken geschlossen wurden.

Die Seite, die beim Aufruf von „Neuer Tab“ angezeigt wird, ist überarbeitet worden, damit möchte Google seinen Browser bedienfreundlicher gestalten. Öffnet der Nutzer einen neuen Tab, so sieht er App-Buttons oder seine meistbesuchten Seiten, die App-Buttons können neuerdings nach Belieben angeordnet werden. Weiterhin können für App-Buttons weitere Ordner angelegt werden, um so die Apps in Kategorien aufzuteilen. Mit Chrome Sync werden nun auch die in der Omnibox eingegebene Internetadressen mit Hilfe der Google Server mit anderen Rechnern synchronisiert.

Google zahlt wie üblich an Leute außerhalb der eigenen Firma Preisgeld, die Sicherheitslücken finden. Das meiste Preisgeld kassierten der Russe Sergey Glazunov und Michel Aubizziere. Sie bekamen 13.674 Dollar und  9.337 Dollar. Insgesamt stellten verschiedene Experten 17 weitere, teils schwerwiegende Fehler fest , die Google bei Google Chrome 15 nun behoben hat.

Download: Google Chrome 15

Welcher Browser ist der Beste?

0 Kommentare zu diesem Artikel
1155619