Neue Funktion

Google Takeout mit neuer Funktion für Google+

Freitag, 13.07.2012 | 11:43 von Panagiotis Kolokythas
Google Takeout
Vergrößern Google Takeout
Google hat sein Online-Tool Google Takeout um eine neue Funktion für Google+ ergänzt: Google+ Verbindungen auf ein anderes Konto übertragen.
Auf Googles Online-Werkzeug Google Takeout (auf Deutsch: Google Datenexport) können Google-Nutzer neuerdings die bisher parallel geführten Konten auf Google+ zusammenführen. Dazu hat Google bei Google Takeout unter "Circles" die neue Funktion "Google+ Verbindungen auf ein anderes Konto übertragen" hinzugefügt.

Die neue Funktion ist dann praktisch, wenn ein Nutzer bisher mehrere Profile bei Google+ angelegt hat und künftig nur noch ein Profil nutzen möchte. Die neue Funktion sorgt dann dafür, dass alle in den nicht mehr benötigten Profilen angelegten Kreise in das künftig genutzte Profil übertragen werden. Laut Angaben von Google beginnt die Übertragung der Kreise auf das gewünschte Zielkonto 7 Tage nach der Anfrage, wodurch dem Anwender genügend Zeit bleibt, die Übertragung abzubrechen, falls er es sich doch noch anders überlegt. Die vollständige Übertragung alle Kreise benötigt nach dem Start rund 48 Stunden. Google betont ausdrücklich: "Sie können Ihre Verbindungen innerhalb von 6 Monaten jeweils nur einmal an oder von einem Google-Konto übertragen."

Google Takeout beziehungsweise Google Datenexport erlaubt den Export fast aller vom Anwender bei Google-Diensten gespeicherten Informationen auf den lokalen Rechner. So ist beispielsweise möglich, alle bei Google Docs abgelegten Dokumente, Tabellen und Präsentationen in einem Rutsch herunterzuladen. Vorab können Sie auch festlegen, in welchem Format Sie die Dokumente erhalten möchten (Office, Openoffice, PDF, RTF).

Freitag, 13.07.2012 | 11:43 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1520489