778262

Google Docs spielt jetzt auch Videos ab

13.01.2011 | 13:22 Uhr |

Bei Google Docs können nunmehr nicht nur Videos hochgeladen werden, sondern auch über einen neuen Video-Player auch direkt angezeigt werden.

Googles cloud-basiertes Google Docs hat kürzlich eine neue Funktion spendiert bekommen. Bisher war zwar der Upload von Videos auf Google Docs möglich, allerdings konnten die Videos nicht direkt auf Google Docs betrachtet werden, sondern mussten zunächst heruntergeladen werden. Der Umweg entfällt nunmehr: Google Docs verfügt neuerdings über einen integrierten Video-Player.

Nach dem Upload landet das Video in den Bereich "Alle Elemente" von Google Docs. Per Klick auf den neuen Eintrag, öffnet sich ein neues Google-Docs-Fenster, in dem das Video direkt über einen Video-Player abgespielt werden kann. Über "Zusammenarbeit" können Sie das betreffende Video auch für andere Google-Docs-Nutzer freigegeben. Der Download erfolgt nach einem Klick auf den  gleichnamigen Link über dem Video-Player.

Die Größe eines Videos, das bei Google Docs hochgeladen werden soll, darf maximal bei 1 GB liegen. Google empfiehlt die Videos in einer möglichst guten Qualität hochzuladen. Dabei werden folgende Formate unterstützt: WebM (Vp8 Video Codec, Vorbis Audio codec), MPEG4, 3GPP, MOV (h.264 und Mpeg4 Video Codec und AAC Audio-Codec), AVI, MPEGPS, WMV und FLV.

Für die Darstellung im integrierten Google-Docs-Video-Player muss ein hochgeladenes Video zunächst umgerechnet werden. Das kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

Bestellen Sie jetzt den kostenlosen PC-WELT Newsletter

0 Kommentare zu diesem Artikel
778262