Neue Funktion

Facebook ab sofort mit neuer Videochat-Funktion

Donnerstag den 07.07.2011 um 10:09 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat am Mittwoch eine neue Funktion für Facebook vorgestellt: Ab sofort bietet das soziale Netzwerk auch einen Videochat.
Facebook bietet seinen über 750 Millionen Nutzern ab sofort die Möglichkeit an, auch per Videochat miteinander zu kommunizieren. Um die Funktion anbietet zu können, geht Facebook eine Kooperation mit Skype an. Im Mai hatte Microsoft angekündigt, Skype übernehmen zu wollen.

Um einen Videochat auf Facebook führen zu können, muss zunächst ein Anwendung installiert werden, die bei der ersten Nutzung des Videochats zum Download angeboten wird. Anschließend können Facebook-Anwender mit jedem Freund einen Videochat führen, der gerade online ist. Dazu klickt man auf das Kamera-Symbol beim Kontakt.

Technisch wird der Videochat laut Angaben von Facebook über eine direkte Peer-to-Peer-Verbindung zwischen den Gesprächspartnern realisiert. Ist ein Facebook-Freund aktuell nicht erreichbar, dann kann man ihm auch eine Videobotschaft hinterlassen. Diese Videobotschaft wird dann per Video-Stream angezeigt, sobald sich der Facebook-Freund einloggt.

Google hatte erst vor wenigen Tagen das soziale Netzwerk Google+ vorgestellt. Google+ bietet mit Hangouts allerdings eine Videochat-Funktion, mit der auch Gruppen live per Video miteinander reden können. Damit hat Google+ die deutlich bessere Videochat-Lösung.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg betonte bei der Vorstellung der neuen Video-Chatfunktion, dass sich Facebook in den letzten fünf Jahren darauf konzentriert habe, die soziale Infrastruktur für Facebook aufzubauen. Nachdem Facebook nun über 750 Millionen Mitglieder hat, will sich der Dienst mehr darauf konzentrieren, neue Funktionen zu implementieren.

Microsofts Pläne, Skype zu übernehmen, wertete Zuckerberg positiv. "Nachdem ihr nun im Besitz von Microsoft seit, gibt dies uns ein Gefühl der Stabilität und das ihr zusammen mit einem Unternehmen seit, dem wir vertrauen können", sagte Zuckerberg in Richtung Skype. Der bei der Präsentation der neuen Video-Chatfunktion ebenfalls anwesende Skype-Chef Tony Bates fügte aber hinzu, dass die Übernahme noch nicht erfolgt sei.

Donnerstag den 07.07.2011 um 10:09 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1057632