1244913

Neue Firmware für die Olympus E-300

20.07.2005 | 14:33 Uhr |

Mehr Features für die digitale Spiegelreflexkamera E-300 von Olympus.

Ab sofort bietet Olympus eine neue Firmware für die digitale Spiegelreflexkamera E-300 an. Mit der Version 1.3 wurden die Handhabung der Kamera und die Belichtungsmessung weiter optimiert. Außerdem gibt es neue voreingestellte Aufnahmeprogramme für Unterwasseraufnahmen. Die neue Software kann per USB-Kabel und der Olympus Master Software auf die Kamera übertragen werden. Der Anwender muss sich ins Internet einloggen und die Update-Funktion im Servicemenü der Software auswählen, um das Update durchzuführen.

Die neuen Features: Die Stabilität der digitalen ESP- und der mittenbetonten Messung wurde optimiert, um die Präzision zu erhöhen und dem Fotografen eine bessere Kontrolle der Bildkomposition zu ermöglichen. Zusätzlich gibt es zwei neue Unterwasser-Aufnahmeprogramme. Der Start-up-Prozess wurde geändert, damit die E-300 auch in Zukunft zu neuen Objektiven kompatibel ist. Außerdem können Fotografen nun den Zeitraum bestimmen, in dem eine Einstellung im Kontrolldisplay ausgewählt wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1244913