58638

Neue Firmware für Sonys PSP im Anmarsch

25.04.2006 | 13:39 Uhr |

Für Sonys mobile Spielekonsole PSP ist eine neue Firmware im Anmarsch, die das Gerät um einige Funktionen erweitern wird. Das Update wird das erste von drei geplanten Firmware-Upgrades in diesem Jahr sein.

Heute wird Sony eine neue Firmware für seine mobile Spielekonsole PSP veröffentlichen. Dies meldet der IDG News Service. Das Update ist offiziell nur für den japanischen Markt angekündigt, in der Regel folgen jedoch Versionen für die USA oder Europa meist innerhalb weniger Tage. Die neue Firmware wird die Konsole um einige Funktionen erweitern. So wird der integrierte Browser künftig Macromedia Flash 6 beherrschen, wenngleich Sony darauf hinweist, dass nicht alle Funktionen von Flash 6 unterstützt werden.

Darüber hinaus wird es die neue Firmware ermöglichen, Podcasts herunter zu laden und auf einem Memory Stick zu sichern, beispielsweise um sie später anzuhören. Bislang können die Dateien, die per RSS empfangen werden, lediglich live gestreamt werden. Zu den weiteren Neuerungen gehört die Unterstützung von AAC Audio.

Insgesamt hat Sony für dieses Jahr drei Firmware-Updates angekündigt. Das zweite soll im Sommer erscheinen und unter anderem die Unterstützung von Video-Podcasts beinhalten. Spannend wird das dritte Update sein, das für Winter 2006 angekündigt ist. Dieses Firmware-Update soll Funktionen für VoIP in die Konsole integrieren und es ermöglichen, Spiele von Memory Sticks aus zu starten. Die Firmware 2.70 für japanische Geräte finden Sie auf dieser Seite (wenn Sie der japanischen Sprache mächtig sind).

0 Kommentare zu diesem Artikel
58638