122102

Neue Features in Frontpage

29.11.2000 | 16:12 Uhr |

Über 10.000 Betatester haben von Microsoft die neue Testversion von Frontpage 10 erhalten. Eine vereinfachte Benutzbarkeit und größeres Leistungsvermögen sollen Microsoft zufolge die neue Version des Tools zum Erstellen und Verwalten von Websites auszeichnen.

Über 10.000 Betatester haben von Microsoft die neue Testversion von Frontpage 10 erhalten. Eine vereinfachte Benutzbarkeit und größeres Leistungsvermögen sollen Microsoft zufolge die neue Version des Tools zum Erstellen und Verwalten von Websites auszeichnen.

Anwender sollen damit in der Lage sein, eine Fotogalerie selbst zu erstellen und anzupassen. Man soll zwischen verschiedenen Layouts wählen, Überschriften hinzufügen und Bilder bearbeiten können.

Zudem gebe es nun eine XML-Unterstützung und Möglichkeiten für eine verbesserte Überwachung des HTML-Codes. Außerdem verspricht der Hersteller eine Vereinfachung der täglichen Aktualisierung von Webinhalten und des Site-Managements. Auch die Teamarbeit bei der Erstellung und beim Update einer Website würde nun unterstützt. Hierzu gibt es jetzt den Share-Point.

Für Webmaster interessant sind einige neue Features, mit denen sich das Benutzerverhalten feststellen lässt. Mit der Marktreife ist etwa Mitte nächsten Jahres zur rechnen. Frontpage 10 soll dann zusammen mit dem neuen MS Office erhältlich sein. (PC-WELT, 29.11.2000, hc)

Frontpage 2000: Verweis innerhalb einer Seite (PC-WELT Online, 22.11.2000)

Microsoft stellt seine '.net'-Plattform vor (PC-WELT Online, 17.11.2000)

Frontpage 2000: Mehrere Dateien gleichzeitig öffnen (PC-WELT Online, 17.11.2000)

Betaversionen beliebt (PC-WELT Online, 14.11.2000)

Frontpage 2000: Alle geöffneten HTML-Seiten speichern (PC-WELT Online, 24.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122102