58078

Neue Falle: Sturm-Wurm sucht Software-Tester

30.08.2007 | 16:12 Uhr |

Die Sturm-Wurm-Bande experimentiert munter weiter mit verschiedenen Maschen, die Mail-Empfänger zum Download ihrer Schädlinge verleiten sollen. Inzwischen suchen sie vorgeblich Software-Tester für fiktive Programme.

Die Storm-Worm-Gang ist offenbar weiterhin auf der Suche nach einer neuen Masche, die an die großen Erfolge der vorgeblichen Grußkarten-Mails anknüpfen könnte. Nach vorgeblichen Youtube-Videos probieren sie es nun mit der angeblichen Suche nach Software-Testern. Sie bitten um die Mithilfe der Angeschriebenen beim Beta-Test fiktiver Programme wie "Digital Puppies" oder "Poker Master", wie auch die Virenforscher von McAfee melden .

Die Mails dieses Typs sind wieder reine Text-Mails, nachdem die falschen Youtube-Links zwischenzeitlich mit HTML-formatierten Mails verbreitet worden waren. Die Links verweisen also ganz offen auf eine URL nach dem Schema "http://(IP-Adresse)/setup.exe", wo sich die potenziellen Opfer die vermeintlich zu testende Software herunter laden sollen. Tatsächlich handelt es sich bei dem Programm "setup.exe" einmal mehr um ein Trojanisches Pferd im besten Sinne dieses Begriffs.

Das Sicherheits-Unternehmen Sunbelt Software berichtet in seinem Blog von etlichen mit den Youtube-Links der vorletzten Sturm-Wurm-Kampagne verseuchten Blogs. Offenbar hat die Möglichkeit einiger Blog-Systeme Kommentare auch per Mail abzugeben zu diesem Phänomen geführt, das mutmaßlich so gar nicht beabsichtigt war.

0 Kommentare zu diesem Artikel
58078