109568

Neue Epson-Beamer ohne Abkühlphase

27.05.2005 | 15:33 Uhr |

Einschalten, einige Sekunden warten, die Präsentation abspulen, ausschalten und sofort aufbrechen. Das geht mit EMP-760 und EMP-765. Allerdings hat so viel Mobilität ihren Preis.

Seine beiden neuen Beamer bewirbt Epson besonders mit einem Argument: Mobilität. Denn der EMP-760 und der EMP-765 benötigen keine Abkühlphase mehr. Gegebenenfalls können Sie damit nach Ihrer Präsentation fluchtartig den Raum verlassen.

Die beiden Projektoren sollen nach sieben Sekunden einsatzbereit sein. Nach dem Abschalten können sie sofort abgebaut werden. Da der EMP-760 zudem nur 1,7 Kilogramm und der EMP-765 1,8 Kilogramm wiegt, hält Epson die beiden EMP-Modelle für die idealen Reisebegleiter.

Der Epson EMP-765 empfängt Daten auch via WLAN nach IEEE802.11g. Die Daten können hier zudem von Speicherkarte oder USB-Stick ausgelesen werden.

Für beide Modell gilt: Die Lampe soll im Eco-Modus eine Lebensdauer von rund 3000 Stunden haben. Die Lichtstärke beträgt 2500 ANSI Lumen. Ein 60-Zoll-Bild soll aus zwei Meter Entfernung möglich sein. Die Bildauflösung beträgt 1024 x 768. Der Lüfter arbeitet laut Hersteller mit 36 dB.

Ab sofort sind der Epson EMP-760 und der Epson EMP-765 zum Preis von 2842 Euro beziehungsweise 3016 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
109568