141387

Neue Dialer-Regeln ab 17. März

08.03.2005 | 14:43 Uhr |

Die RegTP hat neue, schärfere Spielregeln für Dialer erlassen. Mit der neuen Regelung soll erreicht werden, dass jeder vor dem Verbindungsaufbau Klarheit über die entstehenden Kosten erhält.

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat neue, schärfere Spielregeln für Dialer erlassen. Sie gelten ab 17. März diesen Jahres.

Die neue Verfügung 4/2005 der RegTP regelt weit enger als bisher die Gestaltung von Dialogen, in denen Benutzer über die entstehenden Kosten zu informieren sind und dem Bezug, der Installation und der Ausführung des Einwahlprogramms sowie dem Verbindungsaufbau zustimmen müssen. Download und Installation müssen durch Eingabe "OK" bestätigt werden.

Der Dialog zur Zustimmung zum Verbindungsaufbau muss sich deutlich von dem Download-Fenster des Dialers unterscheiden. Darin muss der Benutzer vor dem Verbindungsaufbau "JA" eintippen. Das Erscheinungsbild dieses dritten Fensters ist in der Verfügung genau vorgeschrieben und abgebildet. Es ist weiß mit schwarzem Rand und schwarzer Schrift. Es muss Angaben über den Preis pro Abrechnungseinheit, die zu wählende Nummer (09009-), den Hash-Wert und die Version des Dialers sowie den deutlichen Hinweis "Dieses Angebot ist kostenpflichtig!" enthalten.

Es ist ausdrücklich untersagt, mit irreführenden Formulierungen (wie etwa "kostenloser Download") den Eindruck zu erwecken, es entstünden keine Kosten. Dialer, die sich ohne Zustimmung des Benutzers selbst löschen, werden verboten. Während der aktiven Verbindung müssen die Kosten ständig deutlich dargestellt werden.

Ab dem 17. März registrierte Dialer müssen der neuen Verfügung entsprechen, für vorher registrierte Dialer gilt eine Übergangsfrist von drei Monaten. Mit der neuen Regelung soll erreicht werden, dass jeder vor dem Verbindungsaufbau Klarheit über die entstehenden Kosten erhält. Wer dann noch mit einem registrierten Dialer kostenpflichtige Angebote nutzt, wird es wohl schwer haben, glaubhaft zu machen, er habe nichts von den Kosten gewusst.

Sicherheits-Newsletter : Sie möchten in punkto Sicherheit immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren kostenlosen Security-Newsletter. Dieser wird werktäglich verschickt. Bei Bedrohungen, die sofortiges Handeln erfordern, erhalten Sie zudem einen Security-Alert per Mail. Sie können den Newsletter auf dieser Website bestellen.

Dialer-Betreiber werden zur Kasse gebeten (PC-WELT Online, 25.02.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
141387