42884

Neue Deskjets braucht das Land

03.08.2004 | 14:42 Uhr |

HP hat nicht nur sein Scanner-Portfolio um zwei Modelle aus der Scanjet-Serie erweitert (wir berichteten). Auch die Druckersparte wurde jetzt aufgefrischt. Für 99 Euro gibt’s beispielsweise den Deskjet 5740.

Neue Produkte am laufenden Band – neben dem Flachbett-Durchsichtscanner HP Scanjet 4600P und dem Vertikal-Durchlichtscanner HP Scanjet 4670V ( wir berichteten ) hat HP jetzt auch zwei neue Drucker vorgestellt. Den Deskjet 6540 sowie den Deskjet 5740.

Der HP Deskjet 6540, von HP als "Sprinter im professionellen Einsatz" hochgelobt, soll bis zu 30 Seiten pro Minute in Schwarzweiß liefern. Unternehmensangaben zufolge ist er damit der schnellste Drucker seiner Geräteklasse. Farbausdrucke kommen immer noch mit bis zu 20 Seiten pro Minute aus dem Drucker herausgeflitzt. Für ausreichend Qualität sorgt eine Auflösung von bis zu 4800 dpi. Alternativ können Nutzer auch auf die HP Photoret IV Precision-Technology setzen. Der 6-Farb-Tintendruck soll körnungsfreie Fotos drucken.

Der für den Einsatz im Home-Office und Unternehmen gedachte Drucker kann unter anderem Normal-, Foto- und Transparentpapiere sowie Banner, Karten und Briefumschläge verarbeiten. Bequem: Eine automatische Papiersortenerkennung identifiziert die jeweils genutzte Sorte und optimiert die Druckeinstellungen dahingehend.

An optionalen Extras kann ein zweite Papierzuführung (erhöht die Kapazität von 150 auf 400 Blatt) erworben werden. Für doppelseitigen Druck ist eine Duplex-Einheit für Papiere in kleineren Formaten erhältlich. Den PC- und Mac-kompatiblen Drucker gibt’s ab 1. September im Fachhandel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149 Euro. HP Deskjet 6540 gibt eine Herstellergarantie von einem Jahr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
42884