84702

Neue DSL-Initiative von 1&1

29.10.2001 | 16:31 Uhr |

Der Internet Provider 1&1 startet eine neue DSL-Initiative. Bis zum Jahresende will das Unternehmen den Umstieg auf die DSL-Technik mit einem "attraktiven Nachlass" fördern. Bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten entfällt während der ersten drei Monate die sonst übliche Monatspauschale für den Internetzugang komplett.

Der Internet Provider 1&1 startet eine DSL-Initiative. Bis zum Jahresende will das Unternehmen den Umstieg auf die DSL-Technik mit einem "attraktiven Nachlass" fördern.

Für den Internetzugang "1&1 Internet.DSL Flat" entstehen unabhängig von der Nutzungsdauer während der ersten drei Monate keine Kosten. Erst ab dem vierten Monat fällt die Monatspauschale von 19,90 Euro (38,93 Mark) an. Anwender müssen sich nicht um Zeit- oder Volumenbegrenzung sorgen. Nicht von dem Nachlass betroffen ist jedoch die Grundgebühr für den DSL-Anschluss, diese Gebühren müssen auch in den ersten drei Monaten an die Telekom gezahlt werden.

Für "Internet-Einsteiger und Gelegenheitsnutzer" hat 1&1 ebenfalls ein Tarifmodell entwickelt: "1&1 Internet.DSL 20". Der Einstiegspreis inklusive 20 Stunden ohne Volumenbegrenzung beträgt monatlich nur noch 9,90 Euro (19,37 Mark). Jede weitere Minute kostet 0,5 Cent (0,98 Pfennig). Auch bei diesem Tarif wird der Umstieg auf die moderne DSL-Technik belohnt: Wer sich zwölf Monate bindet, erhält die Monatspauschale des Internetzugangs für drei Monate erlassen.

Zu guter Letzt gibt es noch den Tarif "1&1 Internet.DSL 100". Hier stehen Anwendern 100 Stunden zur Verfügung, ebenfalls ohne Volumenbegrenzung. Der Preis: Monatlich 14,90 Euro (29,15 Mark). Für den Tarif gelten die selben Sonderbedingungen (siehe oben). Bei diesem speziellen Tarif ist nach PC-WELT vorliegenden Informationen nicht sicher, ob dieser noch längere Zeit für Neukunden angeboten wird.

Darüber hinaus bietet 1&1 jedem Anwender eine eigene Homepage mit 100 Megabyte Speicherplatz sowie eine .de-Domain. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist ein T-DSL-Anschluss der deutschen Telekom AG. Die Verfügbarkeit am jeweiligen Ort können Sie hier prüfen.

Zur Beachtung: "Das einmalige Bereitstellungsentgelt für den T-DSL-Anschluss beträgt 51,57 Euro (100,86 Mark) bei Selbstmontage." Außerdem wird für den Anschluss natürlich die entsprechende Grundgebühr fällig: Bei einem vorhandenen T-ISDN-Standard- oder Komfort-Anschluss fallen beispielsweise für T-DSL zusätzlich 10,18 Euro (19,90 Mark) pro Monat an.

Telekom dominiert DSL-Markt (PC-WELT Online, 25.09.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
84702