206556

Neue Cyber-shot W5

Sony stellt mit der neuen Cyber-shot W5 eine neue Digitalkamera für spontane Fotosessions oder Urlaubsfotos vor.

Das besondere an der Digitalkamera: Mit 32 MByte bietet die Sony Cyber-shot W5 einen außerordentlich großen integrierten Speicher. Die W5 ist das Nachfolgemodell des Verkaufsschlagers W1. Ausgestattet mit einem Vario-Tessar Objektiv von Carl Zeiss bietet die Kamera ein dreifaches optisches und sechsfaches digitales Zoom an. Mit dem Objektiv erschließt die Cyber-shot W5 Brennweiten von 38 bis 114 Millimetern. Betrachtet werden können die Bilder über das 2,5 Zoll große Hybrid LC-Display, das 115 000 Pixel bietet.

Zentrales Herzstück der W5 ist der fünf Mega Pixel Super HAD CCD-Chip mit einem 14bit Analog/Digital-Wandler, der auch bei spontanen Schnappschüssen für hohe Bildauflösung und exzellente Bildqualität sorgt. Dank des "Real Imaging Prozessor" von Sony ist die Kamera in nur 1,62 Sekunden startbereit. Mit einer einzigen Akkuladung können bis zu 390 Fotos aufgenommen werden.

Über die integrierte Filmfunktion MPEG Movie VX (Fine Modus) ist es außerdem möglich, Filmaufnahmen in einer Auflösung von 640 x 480 Pixel zu machen. Die Länge der Filme ist dabei lediglich durch die Kapazität des externen Speichermediums begrenzt.

Die Fotos werden entweder per USB 2.0 an den PC oder über PictBridge direkt an einen Fotodrucker übertragen. Über einen zusätzlichen AV-Ausgang kann die Cyber-shot W5 auch an einen Projektor oder an ein TV-Gerät angeschlossen werden. Sony bietet die neue Digitalkamera für 370 Euro an. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
206556