203904

Neue Coolpix von Nikon

Mit der Coolpix S1 zeigt Nikon eine neue Kompaktkamera für Hobby-Fotografen und Profis.

Die im Aluminiumgehäuse in Silber, Weiß oder Schwarz gehaltene Kamera ist mit 19,7 Millimetern Bauhöhe extrem flach. Das Objektiv ragt im gesamten Brennweitenbereich nicht über das Kameragehäuse hinaus.

Zu den Highlights der Coolpix S1 zählt eine Auflösung von 5,1 Megapixel und ein hochwertiges Nikkor-Objektiv mit optischem 3fach-Zoom (35 bis 105 mm) und einer ED-Glas-Linse. Die Kamera bietet einen 2,5 Zoll großen LCD-Monitor mit Helligkeitsregelung. Die grafische Benutzeroberfläche ermöglicht die Auswahl von Funktionen nach Name oder Symbol und über eine Hilfe-Taste können Erläuterungen zu den wichtigsten Menüfunktionen aufgerufen werden. Serienaufnahmen können mit bis zu 1,8 Bildern pro Sekunde geschossen werden.

Bei der Wiedergabe kann mit Hilfe der D-Lighting-Funktion das Foto nachbearbeitet werden. Selbst überstrahlte Gegenlichtaufnahmen oder Bilder, bei denen die Blitzreichweite nicht ausreichend war, können noch korrigiert werden. Hierzu werden in dunkleren Bereichen des Bildes die Helligkeit und Detailschärfe verbessert, während korrekt belichtete Bereiche unverändert bleiben.

Die Coolpix S1 arbeitet mit SD-Speicherkarten kompatibel und bietet 12 MByte internen Speicher an. Die Kamera und das Unterwassergehäuse WP-CP5 werden voraussichtlich im Frühling 2005 im Handel erhältlich sein. Die Kamera soll 399 Euro kosten. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
203904