213926

Opera 10 Beta 3 veröffentlicht

13.08.2009 | 12:09 Uhr |

Individueller, stabiler und schneller soll sie sein - die dritte Beta-Version von Opera 10. Tatsächlich ist das Update keine Runderneuerung, aber sinnvoll.

Die neue Beta-Version von Opera 10 kommt vor allem mit kleinen Änderungen und Verbesserungen daher: Die Tab-Leiste inklusive Seiten-Vorschau kann nun beliebig oben, unten, links oder rechts im Browser angeordnet werden. Die Norweger haben außerdem an der Bedienoberfläche geschraubt und ihrem Browser Nachhilfe in 38 Sprachen gegeben. Dank verbesserter "Crash prevention" soll die Beta 3 stabiler laufen.

Außerdem habe man den Turbo-Modus noch effizienter gemacht. Dieser steht seit der ersten Beta-Version von Opera 10 Anfang Juni zur Verfügung. Durch den Einsatz modernster Kompressionstechnologie sollen Sie mit Opera Turbo auch bei schlechter Internetanbindung vergleichsweise flott surfen können. Opera Turbo verspricht die drei- bis vierfache Geschwindigkeit bei niedriger Bandbreite. Die zweite Beta Opera 10 lieferte diverse Verbesserungen und Erweiterungen.

Die Funktion Opera Unite , die den Browser zum Privat-Server macht, ist nicht in der Beta 3 enthalten. Die Entwickler versprechen aber ein Update. Mit Opera Unite wird Ihr Computer zum eigenen Server für File-Sharing, Chatten oder Web-Hosting - mit einer Funktion ersetzt er sogar den Kühlschrank.

0 Kommentare zu diesem Artikel
213926