1246472

Neue Breitbild-Notebooks von Acer

16.11.2005 | 18:37 Uhr |

Acer setzt bei seiner neuen Notebook-Linie Aspire 9500 auf 17-Zoll-Displays im Breitbildformat.

Auf Basis des Sonoma-Chipsatzes bietet Acer eine neue Serie an 17-Zoll-Breitbild-Notebooks an. Die Aspire-9500-Rechner basieren auf Intels Pentium-M-Prozessoren ab 1,73 GHz oder auf Celeron-M-CPUs ab 1,5 GHz. Die Chipsätze 915PM/GM und PRO/Wireless 2200BG stammen ebenfalls von Intel. Standardmäßig kommen 512 oder 1024 MByte Arbeitsspeicher zum Einsatz, optional kann dieser auf bis zu 2 GB erweitert werden. Eine S-ATA-Festplatte liefert bis zu 120 GB Speicherplatz.

Das 17-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1440 x 900 Pixel. Für die Grafik sorgt entweder die Intel-Onboard-Lösung Graphics Media Accelerator 900 oder eine Mobility Radeon X700 von ATI. Je nach Modell zählen ein DVB-Hybrid-Tuner, Bluetooth-Unterstützung und ein DVI-D-Anschluss zur Verfügung. Alle Aspire-9500-Notebooks sind mit einem Double-Layer-DVD-Brenner, einem 5-in-1-Cardreader, WLAN und Gigabit-LAN ausgestattet. Als Betriebssystem liegt wahlweise Windows XP Home Edition oder die Media Center Edtion bei. Die Notebooks sind ab sofort zu Preisen ab 1249 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246472