158478

Blackberry Storm 2 im direkten Vergleich mit dem Vorgänger

Das Technik-Blog Engadget.com hat neue Bilder vom Blackberry Storm 2 veröffentlicht. Offenbar zeigen die Bilder ein Vorserienmodell für den Mobilfunkanbieter Verizon. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger erscheint das neue Modell etwas dünner.

Der größte Unterschied betrifft die vier Tasten unter dem Touchscreen, die jetzt berührungsempfindlich sind. Das passt nicht nur besser zum fließenden Design des neuen Storm, sondern ist auch stabiler. Die mechanischen Tasten des Vorgängers waren nämlich sehr wackelig. Ein weiterer Unterschied betrifft die technische Ausstattung. Gerüchte besagen, dass das Storm 2 WLAN haben soll.

Viel mehr Verbesserungsbedarf gibt es aber nicht, das Blackberry Storm war RIM's gelungener Einstig in den Touchphone-Markt. Es verfügt über HSDPA und den Upload-Beschleuniger HSUPA. Mit dem integrierten GPS-Empfänger kann das Smartphone auch als Navigationsgerät verwendet werde, als Software verwendet RIM die hauseigene Lösung BlackBerry Maps. Das Display misst 360x480 Pixel bei 3,2 Zoll Diagonale. Die 3,2-Megapixel-Kamera nimmt Fotos und Videos auf, der interne Speicher bietet dafür 1 Gigabyte Platz und ist mit microSD-Karten erweiterbar. An die 3,5-Millimeter-Buchse können jegliche Kopfhörer mit Standard-Stecker angeschlossen werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
158478