188410

Neue Anti-Spyware für AOL

22.09.2005 | 17:20 Uhr |

AOL will seine Nutzer in Zukunft mit einem neuen Anti-Spyware-Programm besser schützen.

Der Online-Dienst AOL hat die Version 2.0 der AOL Spyware Protection angekündigt. Die Software basiert nunmehr auf Etrust Pest Patrol von Computer Associates. Sie soll bis zu 28.000 verschiedene Schädlinge erkennen und blockieren.

Das Programm scannt den PC alle 60 Sekunden nach Spyware, die im Arbeitsspeicher lauert. Alle 15 Minuten sucht sie nach Programmen, die versuchen sich (wieder) zu installieren. Ein täglicher Scan prüft unter anderen, ob Key-Logger installiert sind und eine weitere, wöchentlich gestartete Prüfung soll den Rest finden.

AOL gibt die Software kostenlos an seine Mitglieder ab. Der Wechsel zu Pest Patrol scheint auch deshalb als notwendig angesehen worden zu sein, weil Aluria, Lieferant der Vorgängerversion, in der Zwischenzeit von AOLs Konkurrenten Earthlink aufgekauft wurde. Zudem haben die Mitarbeiter der AOL-Hotline alle Hände voll zu tun, die AOL-Mitglieder bei Problemen mit Trojanischen Pferden zu beraten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
188410