125232

Neue Antec-Netzteile mit Duallüfter

13.06.2005 | 11:57 Uhr |

Zwei Lüfter sorgen in den Smartpower 2.0-Netzteilen von Antec für Kühlung.

Das Netzteil gehört nicht gerade zu den Vorzeigekomponenten eines PCs, über die man am meisten spricht. Doch für den zuverlässigen Betrieb des Rechenknechts ist es unverzichtbar. Antec bietet hierfür mit der Smartpower-2.0-Reihe mehrere Modelle mit unterschiedlichen Wattzahlen und zwei Lüftern an.

Die Smartpower-2.0-Netzteile liefern je nach Modell zwischen 350 Watt (für 59 Euro) und 500 Watt (für 99 Euro im Handel). Sie sind ATX12V v2.01-kompatibel und verfügen über zwei 80-Millimeterlüfter. Ein Lüfter sitzt an der Vorderseite und sorgt für die Frischluftzufuhr, der zweite schaufelt an der Rückseite des Netzteils die Warmluft nach draußen. Einer der beiden Lüfter fängt erst an zu rotieren, wenn im Netzteilgehäuse eine bestimmte Temperatur erreicht wird. Der zweite, temperaturregulierte Lüfter läuft durchgehend, sobald das Netzteil eingeschaltet wird.

Das 500-Watt-Modell wird mit einem Kabelmanagement-System geliefert. Dadurch können Benutzer genau jene Kabel herauspicken und einstecken, die sie für ihren Rechner tatsächlich brauchen, so Antec. Alle ungenutzten Kabel können Sie weglassen, was für mehr Ordnung und eine bessere Luftzirkulation im PC-Gehäuse sorgen soll.

Alle Smartpower-2.0-Modelle verfügen über duale +12-Volt-Ausgangskreise und vier Serial-ATA-Stecker sowie einen PCI-Express-Graphikkartenanschluss. Vom 24-Pin-Hauptanschluss kann der Nutzer einen 4-Pin-Stecker abnehmen, wodurch die Netzteile auch mit ATX -20-Pin-Motherboards abwärts kompatibel sind.

Smartpower-2.0-Netzteile sind Antec zufolge ab sofort bei Distributoren, Resellern, Handelsketten und E-Shops wie Tech Data, Ingram Micro, Kaufhof, Media Markt, www.frozen-silicon.de , www.amazon.de und www.cyberport.de erhältlich. Antec gewährt auf das Netzteil eine Garantie von drei Jahren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
125232