2102181

Neue Actioncams: Garmin Virb XE, GoPro Hero 4 Session und TomTom Bandit

27.07.2015 | 14:26 Uhr |

Action- oder Helmkameras waren lange quasi gleichbedeutend mit den Hero-Modellen von GoPro. Doch jetzt drängen weitere Hersteller mit hochwertigen Kameras auf den Markt.

GoPro, der Hersteller der im Sportbereich weitverbreiteten Hero-Actionkameras, steht offenbar unter Druck. Schon im vergangenen Herbst brach die US-Firma die bisherige Strategie, nur immer höherwertige Modelle zu entwickeln. Die schlicht Hero (ohne Nummer) genannte Sport- und Outdoor-Kamera kostet nur gut 120 Euro , dafür muss man sich bei Full-HD-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde begnügen. Erst bei 720p schafft die Hero schnelle 60.
Nun bricht GoPro mit einer weiteren Tradition, nämlich dem bisherigen Kameradesign. Die neue Hero 4 Session kommt als Würfel mit einer Kantenlänge von rund 38 Millimetern daher und ist damit deutlich kompakter als die Schwestermodelle. Auch auf ein zusätzliches Gehäuse verzichtet der Hersteller, damit ist die neue Session nur noch bis zu einer Tauchtiefe von zehn Metern statt wie bisher bis zu 40 Metern wasserdicht. Der Preis von 430 Euro entspricht der unverbindlichen Preisempfehlung der weiterhin lieferbaren Silver-Edition der Hero 4, die in der Praxis dank des Extragehäuses deutlich robuster sein dürfte.
 
Garmin und TomTom: Die Konkurrenz zieht nach

Garmin bringt seine neue Actionkamera Virb in zwei Versionen auf den Markt, als günstigeres Modell X für knapp 300 Euro sowie für 100 Euro mehr als XE-Modell . Beide Modelle verfügen über einen integrierten GPS-Chip und weitere Sensoren, welche die Geschwindigkeit, die Höhe und die G-Kräfte erfassen und aufzeichnen. Diese Daten lassen später auch in Videos neben dem eigentlichen Filmmaterial einblenden. Beide Kameras sind bis zu 50 Meter wasserdicht und über das zusätzliche Funkprotokoll ANT+ auch mit diversen GPS-Geräten von Garmin koppelbar. Die günstigere Virb X muss auf die höhere Bildfrequenz bei Full-HD-Auflösung und den gyroskopischen Bildstabilisator verzichten.

Garmin stellt längst nicht nur Auto-Navis und GPS-Geräte wie das eTrex 35 Touch (links) her, sondern auch Actionkameras und sogar ein Radarrücklicht fürs Fahrrad.
Vergrößern Garmin stellt längst nicht nur Auto-Navis und GPS-Geräte wie das eTrex 35 Touch (links) her, sondern auch Actionkameras und sogar ein Radarrücklicht fürs Fahrrad.
© Garmin

 
GPS-Sportuhr TomTom Multi-Sport Cardio im Praxistest
 
Ebenfalls mit einer neuen Outdoor-Kamera vertreten ist TomTom, der holländische Navigationsspezialist betritt damit völlig neues Terrain. Formal filmt die TomTom Bandit sogar mit 4K-Auflösung, allerdings sind 15 Bilder pro Sekunde in diesem Modus kaum sporttauglich. Interessanter sind da die integrierten Sensoren, die zusammen mit der Medienserver-Funktion über die Smartphone-App die Möglichkeit bietet, automatisch einen Clip zu schneiden und zu erstellen. Die interessantesten Szenen werden dabei anhand der Geschwindigkeits-, Höhen- und Beschleunigungswerte herausgesucht und erfasst. Das Schütteln des Handys genügt, um die Highlights zu einem Kurzvideo zusammenzufassen, das man dann gleich veröffentlichen kann.

Eigenschaft / Gerät

Garmin Virb XE

GoPro Hero 4 Session

TomTom Bandit

Preis (UVP)

400 Euro

430 Euro

430 Euro

Maße

77 x 41 x 37 mm

38 x 38 x 38 mm

94 x 38 x 52 mm

Gewicht

152 Gramm

74 Gramm

190 Gramm

Video-Auflösungen

1.440 x 1.920 (30p), 1.920 x 1.080 (60p)

1.440 x 1.920 (30p), 1.920 x 1.080 (60p)

4K (15p), 1.440 x 1.920 (30p), 1.920 x 1.080 (60p)

Foto-Auflösung

12 Megapixel

8 Megapixel

16 Megapixel

Funkschnittstellen

ANT+, Bluetooth 4, WLAN

Bluetooth 4, WLAN

Bluetooth 4, WLAN

Apps für

Android, iOS, Windows Phone

Android, iOS, Windows Phone

iOS (Android angekündigt)

Wasserdicht bis

50 Meter

10 Meter

50 Meter (mit Linsenabdeckung)

Akkulaufzeit (Videobetrieb)

max. 2 Stunden

max. 2 Stunden

max. 3 Stunden

Besonderheiten

Integrierte Sensoren: Geschwindigkeit, Beschleunigung, Höhe und Herzfrequenz; externes Mikrofon per Bluetooth koppelbar

2 Außenmikrofone, kompatibel zum bisherigen Hero-Zubehör und zu den Halterungen

Integrierte Sensoren: Geschwindigkeit, Beschleunigung, Höhe, Umdrehung und Herzfrequenz; automatische Videobearbeitung

0 Kommentare zu diesem Artikel
2102181