139734

Neu: Namo Webeditor 6 Suite

09.03.2005 | 18:30 Uhr |

Die neu erschienene Namo Webeditor 6 Suite eignet sich zum Erstellen eigener Web-Seiten.

Vom Namo Webeditor - einer Software zum Erstellen von Web-Seiten - ist die Version 6 erhältlich. Die "Namo Webeditor 6 Suite" setzt eine Produktschiene fort, die sich in der Vergangenheit durch gute Bedienbarkeit auszeichnete.

Der Namo Webeditor unterstützt neben HTML auch ASP, PHP und JSP. Die Suite umfasst zusätzlich zum eigentlichen Webeditor auch Programme, um eigene Vektorgrafiken zu gestalten und um Webforen anzulegen. Im Lieferumfang ist ein gedrucktes Handbuch enthalten.

Die Namo Webeditor 6 Suite läuft auf Rechnern mit Windows 98/ME, NT, 2000 und XP. Namo erfordert mindestens 64 MB Arbeitsspeicher und 350 MB auf des Festplatte.

Kochmedia vertreibt die Software auf CD-ROM. Der Preis für die Vollversion beträgt 149,99 Euro. Außerdem gibt es ein Upgrade-Angebot und eine Schullizenz, Details dazu entnehmen Sie dieser Abbildung:

Die Vorgängerversion haben wir übrigens in einem Vergleichstest gegen Dreamweaver von Macromedia antreten lassen:

Im Duell: Web-Editoren

Namo Webeditor in Version 5 erhältlich (PC-WELT Online, 14.02.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
139734