87104

Neu: Bitdefender 9 Security Suite

23.08.2005 | 16:44 Uhr |

Das neue Sicherheitspaket von Softwin enthält Firewall, Kinderschutz, P2P-Schutz und Phishing-Detektor.

Der rumänische Software-Hersteller Softwin bringt mit Bitdefender 9 Internet Security ein neues Sicherheitspaket auf den Markt, das einen Rundum-Schutz für den PC verspricht. Neben einem Virenscanner sind eine Desktop Firewall, ein Anti-Spyware-Modul, ein Spam-Filter und eine Kindersicherung enthalten. Ferner soll die Software Schutz vor Dialern und Phishing-Websites bieten.

Der Kernbestandteil ist die Antivirus-Software, die mit einer neuen Technik namens "HiVE" auch noch unbekannte Schädlinge abwehren soll. Dazu überwacht der Virenscanner ablaufende Prozesse und sucht nach Verhaltensmustern, die für legitime Programme eher untypisch sind. Nutzer von Tauschbörsen und Instant Messengern sollen vor Trojanischen Pferden geschützt sein, die auf diesen Wegen verbreitet werden.

Der Mail-Verkehr wird weitgehend unabhängig vom verwendeteten Mail-Programm auf enthaltene Viren und Würmer überprüft. Ein Spam-Filter soll unerwünschte Werbung sowie PhishinGoogle-Mails aussortieren. Er bietet auch die Möglichkeit, Listen mit erwünschten und unerwünschten Absendern zu führen (Blacklist / Whitelist).

Die neu entwickelte Desktop Firewall wehrt Zugriffe aus dem Internet ab und hindert Programme daran, unbefugt auf das Internet zuzugreifen. Sie erlaubt auch das Definieren eigener Regeln, wahlweise mit Hilfe eines Assistenten.

Spyware und Dialer sollen durch eine Überwachung des Computers in Echtzeit erkannt und ihre Installation so verhindert werden. Auch eine manuelle Überprüfung des Systems wird angeboten.

Die Kindersicherung soll den Zugriff auf ungeeignete Web-Inhalte verhindern. Eltern können die Online-Zeit ihrer Sprößlinge begrenzen und den Zugriff auf bestimmte Programme sperren.

Bitdefender 9 Internet Security ist ab September für 69 Euro in deutscher Sprache erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
87104