137164

Netz gegen Rechts

14.08.2000 | 20:08 Uhr |

Mit einem eigens eingerichteten Internet-Forum mit dem Titel "Netz gegen Rechts" wollen sich deutsche Zeitungen und Sender gemeinsam gegen Rechtsextremismus in Deutschland wenden. Die Site soll Artikel und Beiträge über Rechtsextremismus gebündelt anbieten.

Mit einem eigens eingerichteten Internet-Forum wollen sich "Die Woche", "Bild" und "ZDF-Online" gemeinsam gegen Rechtsextremismus in Deutschland wenden. Unter dem Motto "Medien-Initiative: Netz gegen Rechts" wollen deutsche Zeitungen und Sender im Internet ein Forum gründen, das Artikel und Beiträge über Rechtsextremismus gebündelt anbietet. "So errichten wir ein regelrechtes Nachrichten-Portal im Netz, das journalistische Information gegen rechte Agitation setzt", teilte der Chefredakteur der "Woche", Manfred Bissinger, mit.

Die Web-Seite "www.NetzGegenRechts.de", die auf Initiative der "Woche" hin startet, führt zum Internet-Angebot der beteiligten Medien. Dabei sollen sich verschiedenen journalistischen Formen gegenseitig ergänzen. "Wir rufen alle Zeitungen und Sender dazu auf, sich an dieser Plattform zu beteiligen", sagte Bissinger. "Gemeinsam können wir zeigen, dass wir auch als Beobachter eine klare Haltung gegen Gewalt und Rassismus haben." "www.NetzGegenRechts.de" soll von Dienstag, 16 Uhr an erreichbar sein. (PC-WELT, 14.08.2000, dpa/ lmd)

http://www.netzgegenrechts.de

Rechtsextreme Begriffe als Domain verhindern (PC-WELT Online, 08.08.2000)

heil-hitler.de-Soldat vom Dienst suspendiert (PC-WELT Online, 10.08.2000)

Immer mehr rechtsextreme Internet-Seiten (PC-WELT Online, 26.06.2000)

heil-hitler.de gelöscht (PC-WELT Online, 07.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
137164