1930320

Netflix streamt Videos in 4K

10.04.2014 | 05:07 Uhr |

Der US-Streaming-Anbieter Netflix hat mit House of Cards auch 4K-Videos im Sortiment.

Bereits im Januar kündigte der US-Video-Anbieter Netflix an, 2014 fast alle Shows auch in 4K-Auflösung anbieten zu wollen. Den Anfang macht nun die Erfolgsserie House of Cards. Die Netflix-Eigenproduktion wird für Abonnenten in einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln angeboten. Der Stream läuft auf Fernsehgeräten mit HEVC/H.265-Support. Wer bereits im letzten Jahr einen 4K-TV gekauft hat, sollte im Handbuch nachschauen, ob sein Gerät diesen Codec unterstützt. Die diesjährigen Modelle dürften damit keine Probleme haben.

Eine weitere Hürde für den Genuss von 4K-Videos stellt die Bandbreite dar. Die Nextflix-Shows werden mit 15 Mbps gestreamt, das Unternehmen setzt für eine unterbrechungsfreie Übertragung jedoch 20 Mbps voraus. Zur Primetime dürfte es aufgrund des Nutzer-Ansturms jedoch auch hier hin und wieder zu Problemen kommen, da die Provider solch hohe Datenraten teilweise nicht bewältigen können und die Übertragungsgeschwindigkeit sinkt.

Philips kündigt ersten 4K-TV mit Android an

Neben House of Cards bietet Netflix auch einige Natur-Dokumentationen in 4K. Wann die übrigen Shows des Anbieters auf die höhere Auflösung umgestellt werden, oder auch deutsche Anbieter auf den 4K-Zug aufspringen werden, bleibt unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1930320