1972429

Netflix startet im September in Deutschland

22.07.2014 | 10:41 Uhr |

Netflix kommt offiziell im September nach Deutschland. Das hiesige Angebot des Video-on-Demand-Angebots ist allerdings noch nicht bekannt, ebensowenig der Preis.

Wie Netflix seinen Aktionären mitteilt , soll der Streaming-Dienst und Amazon-Instant-Prime-Konkurrent im September 2014 nach Deutschland, Frankreich, Österreich, Belgien, Luxemburg und in die Schweiz kommen. Netflix will dadurch über 60 Millionen neue Haushalte mit DSL-Anschluss ansprechen und außerhalb der USA so potentiell 180 Millionen Haushalte bedienen. In den USA, dem Kernmarkt von Netflix, sind es 90 Millionen potentielle Kunden. Ende des Jahres will Netflix unter anderem in Deutschland Geschenkkarten auf den Markt bringen. Mit ihnen soll die Bezahlhürde bei dem Streaming-Dienst möglichst abgebaut werden und Netflix sich auch verschenken lassen.

Welche Inhalte der Netflix-Abonnent in Deutschland geboten bekommt, ist noch nicht klar. Vermutlich wird es nicht das ganze Spektrum des Anbieters sein, da für nicht wenige Serien und Filme länderspezifische Deals mit den Rechteinhabern ausgehandelt werden. Auch das Preismodell für Deutschland ist noch nicht bekannt. Vor wenigen Monaten hatte Netflix seine Preise in den USA leicht angehoben, zumindest für Neukunden. Altkunden zahlen in den USA noch 7,99 Dollar im Monat, für HD-Qualität und zwei gleichzeitige Streams werden 8,99 Dollar fällig. Wir tippen auf eine Umrechnung der Preise 1:1 in Euro - mit knapp unter zehn Euro läge Netflix dann nahe bei der Konkurrenz. Das DVD-Paket von Amazon Instant Video kostet beispielsweise 7,99 Euro, Watchever gibt es für 8,99 Euro im Monat.

Im Ausland punktet Netflix mit vielen Serien und Filmen in der Original-Sprache (teils mit Untertiteln). Außerdem gibt es Apps für Smart-TVs, Playstation, Xbox, Smartphone und Tablet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1972429