1994140

Video-Streaming

Netflix startet am 16.9. - Kooperation mit Telekom und Vodafone

15.09.2014 | 13:25 Uhr |

Netflix hat sich zu seinem Deutschlandstart am 16.9. starke Partner mit ins Boot geholt. Nämlich die Deutsche Telekom und Vodafone.

Am Dienstag den 15. September 2014 startet Netflix seinen Video-Streamingdienst in Deutschland. Um sich gegen die hiesigen Platzhirsche wie Maxdome, Sky und Amazon Prime Instant Video durchzusetzen, hat Netflix offensichtlich eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom und Vodafone geschlossen.

Das berichtet die Wirtschaftswoche in ihrer Online-Ausgabe. Netflix soll mit seinen Inhalten demnach das Video-on-Demand-Angebot Entertain der Deutschen Telekom erweitern. Bei der Deutschen Telekom wäre Netflix aber nicht der erste Kooperationspartner in Sachen Video-Streaming. Denn die Telekom arbeitet diesbezüglich schon mit Sky und Maxdome zusammen. Wie der Mediendienst Meedia berichtet, strebe die Deutsche Telekom ein möglichst vollständiges Unterhaltungsangebot bei Entertain an.

Aber nicht nur beim Internet via DSL kommen wohl Netflix-Inhalte im Rahmen einer Kooperation zum Einsatz. Auch Vodafone will sein Unterhaltungsangebot mit Hilfe von Netflix offensichtlich aufbohren (die Netflix-Apps für iOS und Android gibt es bereits). Nur dass bei es Vodafone eben darum geht, Netflix-Inhalte via Mobilfunk anzubieten. Laut Wirtschaftswoche soll auch E-Plus an einer Kooperation interessiert sein.

Preise

Netflix startet am Dienstag in Deutschland. Die Monatsabos sollen 7,99 Euro (ein Gerät und SD-Auflösung), 8,99 Euro (bis zu zwei Geräte und bis zu HD-Auflösung) oder 11,99 Euro (bis zu vier Geräte, bis zu Ultra-HD-Auflösung) kosten. Um dem deutschen Filmgeschmack zu treffen, sind unter anderem Till-Schweiger-Filme, "Stromberg" und "Die Sendung mit der Maus" mit an Bord. International große Anerkennung erwarb sich Netflix mit der Eigenproduktion House of Cards mit Kevin Spacey.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1994140