6718

Netcraft Anti-Phishing Toolbar für IE aktualisiert

03.05.2005 | 15:10 Uhr |

Die neue Version der Netcraft Toolbar für den Internet Explorer zeigt für die angezeigte Website eine Risikoeinschätzung an.

Der Web-Dienstleister Netcraft hat eine neue Version seiner kostenlosen Anti-Phishing-Toolbar für den Internet Explorer bereit gestellt. Neu ist das so genannte "Risk Rating": Es vergleicht neue Websites mit bekannten Phishing-Sites und zeigt auf Basis der bei Netcraft gespeicherten Daten eine Risikoeinschätzung für die aktuell geladene Seite an. Dabei berücksichtigt das Programm auch, ob die Domain erst kürzlich registriert wurde und ob das dahinter liegende Netzwerk bereits durch Phishing-Sites aufgefallen ist.

Weitere Verbesserungen sollen ein schnelleres Laden von Seiten ermöglichen und den Einsatz in Unternehmensnetzwerken erleichtern. Die neue Version der Toolbar kann auch von einfachen Benutzern ohne die Berechtigungen eines Administrators oder Hauptbenutzers ausgeführt werden. Ferner bietet Netcraft jetzt auch angepasste Versionen für Unternehmen an, die dann als "Firma XYZ Toolbar" erscheinen und eine angepasste Navigationsleiste enthalten. Dies soll zum Beispiel Banken ermöglichen, ihren Kunden eine Sicherheitslösung unter eigener Markenidentität (Branding) anzubieten.

Die Toolbar soll das so genannte Cross-Site-Scripting (XSS) blockieren, durch das Seiten mit Scripts manipuliert werden, die auf anderen Web-Servern laufen. Wer eine nicht erkannte neue Phishing-Site entdeckt, kann diese an Netscaft melden. Alle 24 Stunden sucht das Programm nach verfügbaren Updates. Andere Browser als der Internet Explorer werden derzeit nicht unterstützt. Weitere Voraussetzung ist ein PC mit Windows 2000 oder XP.

Schutz vor Abzocke: Anti-Phishing-Toolbar (PC-WELT Online, 29.12.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
6718