126252

Dell Inspiron Mini 9 kostet 398 Euro

09.09.2008 | 10:00 Uhr |

Dell hat den Verkaufsstart des Inspiron Mini 9 offiziell bekannt gegeben. Das Netbook ist ab Ende September 2009 in Deutschland erhältlich, zunächst aber nur als Windows XP-Variante.

Das ursprünglich als Inspiron 910 bezeichnete Netbook wird weltweit unter der Bezeichnung Inspiron Mini 9 verkauft. In den USA ist der EEE-PC-Konkurrent bereits erhältlich, in Deutschland kann man das Dell Inspiron Mini 9 ab Ende September erwerben. Allerdings zunächst nur mit Windows XP. Ab Oktober soll der Notebook-Zwerg dann aber auch mit Ubuntu Linux erhältlich sein.

An den Hardware-Daten des Inspiron 9 hat sich gegenüber der ersten Meldung aber nichts geändert: Solid-State-Disks kommen als Speichermedien zum Einsatz, das Display besitzt eine 8,9 Zoll Bildschirmdiagonale und eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel, eine 1,3-Megapixel-Webcam inklusive Dell Video Chat-Software gehört zur Ausstattung und das Netbook kommt natürlich mit Wlan- und Bluetooth-Unterstützung. Ferner sind drei USB-Schnittstellen, ein Kartenleser, Audio-Anschlüsse, Netzwerkanschluss und ein VGA-Anschluss für Monitore, Projektoren oder Flachbild-Fernseher vorhanden.

Das Dell Inspiron 9 mit Windows XP kostet im deutschen Onlineshop von Dell ab 369 Euro aufwärts inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich 29 Euro Versandkosten, was einen Gesamtpreis von 398 Euro ausmacht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
126252