121510

Aktuelle Marktanteile von Vista, Firefox, Google & Co.

11.09.2007 | 14:05 Uhr |

Die Marktanteile von Windows Vista nehmen laut Angaben von Net Applications kontinuierlich zu. Im Vergleich zum Vormonat konnte Windows Vista im August knapp einen Prozentpunkt zulegen.

Aktuellen Zahlen von Net Applications zufolge, lag der Marktanteil von Windows Vista im August 2007 bei 6,26 Prozent. Das ist zumindest der Anteil, den die Web-Analysten bei den in der Messung berücksichtigten Rechner ermittelt haben.

Waren die Zuwächse in den ersten Monaten nach Erscheinen von Windows Vista noch eher gering, hat Windows Vista nun in den letzten Monaten zugelegt und konnte seinen Marktanteil seit April verdoppeln.

Seit Januar 2007 sank der Marktanteil von Windows XP dagegen um knapp vier Prozentpunkte auf 80,48 Prozent. Windows 2000 verlor in dem Zeitraum knapp ein Prozentpunkt und hält derzeit 3,33 Prozent der Marktanteile inne. Auch bei MacOS konnte ein Rückgang der Marktanteile von 4,34 Prozent auf 3,33 Prozent verzeichnet werden. Der Anteil von Macs mit Intel-CPUs stieg aber im selben Zeitraum von 1,88 Prozent auf 2,82 Prozent.

Bei den unter „anderen“ zusammengefassten Betriebssystemen sank der Marktanteil seit Januar 2007 um 0,22 Prozentpunkte auf nunmehr 3,44 Prozent. Darunter zählt auch Linux, welches laut Net Applications im August 2007 einen Marktanteil von 0,77 Prozent hatte und damit zwar über Windows Me (0,53 Prozent), aber unter Windows 98 (0,98 Prozent) liegt.

Bei den Browsern wurde im August 2007 beim Internet Explorer ein Marktanteil von 78,68 Prozent gemessen. Seit Januar verlor der Microsoft-Browser damit knapp einen Prozentpunkt. Im selben Zeitraum konnte Firefox von 13,67 Prozent auf 14,56 Prozent zulegen. Nahezu unverändert bei 4,68 Prozent blieb der Anteil von Safari (-0,02 Prozentpunkte). Opera konnte zumindest etwas von 0,73 auf 0,88 Prozent zulegen.

Interessant ist auch ein Blick auf die von den Anwendern genutzten Browser-Versionen . Im August 2007 nutzten 44,59 Prozent der von Net Applications getrackten Rechner den Internet Explorer 6. Auf Platz 2 rangiert der Internet Explorer 7 mit 33,55 Prozent. Firefox 2.0 bringt es auf 12,98 Prozent, Safari 41 auf 3,56 Prozent und Firefox 1.5 auf 1,07 Prozent.

Die aktuellen Marktanteile der Suchmaschinen im August 2007: Google 54,50 Prozent, Yahoo 11,51 Prozent, Google U.K 8,68 Prozent, MSN 3,44 Prozent. Seit Januar konnte Google.com um über 4 Prozentpunkte zulegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
121510