1246728

Navigationssystem für Java-Handys

30.11.2005 | 14:44 Uhr |

Das Navigationssystem MN2200 von Siemens VDO Automotive kann über verschiedene Mobilfunkanbieter genutzt werden.

Siemens VDO Automotive bietet unter dem Label VDO Dayton ein mobiles Navigationssystem für Java-Handys an. Für das MN2200 benötigt man neben der Software einen GPS-Empfänger. Beides ist auf der Webseite von VDO Dayton erhältlich. Die Zieleingabe erfolgt über die Tastatur des Mobiltelefons. Mit Hilfe des GPS-Empfängers werden die Positionskoordinaten ermittelt und per GPRS/UMTS an einen Server übertragen, der die Route berechnet. Danach wird die Strecke ans Handy übermittelt. Die Navigation erfolgt über Sprachanweisungen sowie Karten- und Pfeildarstellungen. Der Vorteil des Dienstes: Auf dem Server befinden sich laut Hersteller das aktuellste Kartenmaterial sowie Verkehrsmeldungen, die in die Routenplanung einbezogen werden.

Das Starterpaket mit Software und GPS-Empfänger gibt es ab ca. 100 Euro. Einzelne Routen kosten mit dem Paket EasyGo 0,99 Euro. Für Vielfahrer werden die Monatspakete GermanyFlat für 6,99 Euro oder EuropeFlat für 9,95 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246728