206612

Navigationssystem der gehobenen Preisklasse

02.12.2005 | 09:48 Uhr |

Es muss nicht immer billig sein. Das gilt zumindest für den Garmin Streetpilot 2720. Denn dieses Navigationssystem wendet sich an anspruchsvolle Benutzer, die bereit sind, etwas mehr Geld für den unsichtbaren Beifahrer auszugeben.

Darf's ein bisschen mehr sein? Diese Frage stellt man sich unwillkürlich beim Garmin Streetpilot 2720. Das Navigationssystem wird vom Hersteller preislich in der gehobenen Klasse angesiedelt und soll die Streetpilot-Serie nach oben abrunden.

Das Gerät ist Garmin zufolge wasserdicht und soll sich auch bei Sonnenlicht problemlos ablesen lassen. Als Zielgruppe sieht der Hersteller besonders Motorradfahrer, Cabriofahrer und Vielreisende.

Straßendaten sind für 23 europäische Länder vorinstalliert. Für noch entferntere Ziele können zusätzliche Karten per PC in den freien internen 500-MB-Speicher geladen werden.

Beim Abbiegen sagt das Navigationssystem die Straßennamen an. Der Farbbildschirm (454 x 240 Pixel) bietet sowohl zoombare 2D- als auch 3D-Kartenansichten. Die Hintergrundbeleuchtung lässt sich steuern. Der Fahrer kann das Garmingerät über vier große Tasten und das berührungsempfindliche Display steuern.

Bei der Berechnung der Wegstrecke lassen sich bis zu 250 Zwischenziele berücksichtigen. Sofern Sie den optional erhältlichen, kostenpflichtigen Traffic Message Channel (TMC)-Service buchen, kann das Navigationssystem bei der Routenberechnung Verkehrsnachrichten berücksichtigen und damit Staus umfahren.

Wie gehabt gibt es Points of Interest wie Tankstellen, Restaurants, Hotels oder Sehenswürdigkeiten entlang der Wegstrecke. Der Fahrer kann sich zudem bei der Annäherung an fest installierte Radarfallen und Blitzerampeln warnen lassen. Bis zu 50 Routen lassen sich speichern.

Die im Lieferumfang enthaltene Haftpolster-Halterung soll sich mit ihrer gummierten Unterlage und ihrer flexiblen Form an jedes herkömmliche Armaturenbrett anpassen lassen. Zusätzlich wird eine Halterung zur Festinstallation mitgeliefert. Außerdem gibt es einen Kfz-Adapter für Zigarettenanzünder mit integriertem Lautsprecher, ein Netzteil und ein USB-Kabel.

Das Gerät misst 14,2x8,1x5,1 Zentimeter und wiegt 420 Gramm. Der Streetpilot 2720 wird mit der DVD City Navigator Europa NT sowie einer Fernbedienung mit beleuchtetem Tastenfeld ausgeliefert und ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1279 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206612