1868090

Navigations-App mit prominenten Sprechern

26.11.2013 | 05:59 Uhr |

Die mit Nutzerdaten angereicherte Navigations-App Waze soll künftig mit prominenten Sprechern ausgestattet werden.

Die für iOS, Android und Windows Phone erhältliche Navigations-App Waze bezieht die Standortdaten ihrer Nutzer in die Routenplanung ein. Anwender dürfen beispielsweise Baustellen melden, die von anderen Nutzern dann umfahren werden können.

Durch eine Partnerschaft mit Universal Pictures wird Waze nun um berühmte Sprecher erweitert. Der erste Promi, der Routenhinweise in Waze ansagt, ist der Comedian und Schauspieler Kevin Hart, der im Januar beispielsweise im Kinofilm Ride Along an der Seite von Ice Cube zu sehen sein wird.

Waze wurde Anfang 2013 für angeblich 1,3 Milliarden US-Dollar an Google verkauft . Der ursprünglich als Open Source Projekt gestartete Dienst einer israelischen Firma hat mittlerweile schon über 50 Millionen Anwender. Die Kombination aus Kartendaten und Informationen der Nutzer sorgt dafür, dass Staus, Radarfallen und Unfälle in die Echtzeitnavigation einbezogen werden können.

Navigations-Alternative: Navigieren mit dem Smartphone

Die Navigations-App steht kostenlos zum Download bereit. Unternehmen können im Gegenzug Werbeanzeigen schalten, die beim Vorbeifahren oder bei der Suche angezeigt werden. Kevin Hart kann unter „Einstellungen“ Sound English Ride Along“ aktiviert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1868090