IFA News IFA Ratgeber IFA PC-WELT.tv
02.09.2011, 09:03

Hans-Christian Dirscherl

Navigation

TomTom optimiert Navi-App für das iPad

©TomTom

TomTom hat seine ursprünglich für das Apple iPhone entwickelte Navi-App für das iPad optimiert. Die Kombination aus iPad mit KFZ-Halterung und -Ladegerät samt TomTom Navi-App verspricht eine Navigationslösung der Luxusklasse für Ihr Fahrzeug.
TomTom hat demnach die Auflösung der TomTom-App verbessert und ihr eine schärfere Grafik verpasst. Zudem sollen sich die Steuerungselemente speziell auf dem iPad intuitiver bedienen lassen. Kunden, die die TomTom App für iPhone bereits besitzen, werden die neue Version kostenfrei auf ihr iPad laden können.
 
Die TomTom App für iPhone und iPad bietet ebenso wie die Stand-Alone-TomTom-Navis aus der Go Live-Reihe aktuelle Verkehrslageinformationen durch TomTom HD Traffic. Diese müssen allerdings separat als In-App-Kauf erworben werden (für 4,99 Euro pro Monat bzw. 29,99 pro Jahr erhältlich). Vor Geschwindigkeitsübertretungen mit Echtzeitkamerawarnungen warnt TomTom ebenfalls, sofern Sie diese Funktion als In-App-Kauf erwerben (für 4,99 Euro pro Monat bzw. 29,99 pro Jahr erhältlich).
Die TomTom-App ist eine Onboard-Navigationslösung: Das Kartenmaterial liegt komplett auf dem iPad, Sie können also auch ohne Mobilfunkverbindung navigieren (dann fehlen aber die Verkehrslageinformationen).
 
Die neue TomTom App soll im Herbst 2011 verfügbar sein. Sie finden TomTom auf der IFA 2011 am Stand Nr. 209 in Halle 9.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1107985
Content Management by InterRed