575936

Tomtom-App für iPhone navigiert nach Fotos

02.09.2010 | 14:34 Uhr |

Tomtom hat ein Update für seine iPhone-App angekündigt. Die TomTom 1.5 App für iPhone verspricht als neue Funktion die Navigation nach Fotos. Dank der Unterstützung des Retina Displays des iPhones wurde zudem die grafische Darstellung verbessert.

TomTom-Nutzer können Fotos nutzen, um ihr Ziel auszuwählen; so wird das Fotoalbum zum Adressbuch. Der genaue Ort wird anhand der Geodaten, die im Foto gespeichert sind, identifiziert.

Die TomTom App liefert jetzt hochauflösende Grafiken und schärfere Kartendarstellungen. Außerdem sollen Menü-Führung und Positionsbestimmung verbessert worden sein - letzteres auch in Gebieten mit eingeschränktem GPS Empfang. Das Kartenmaterial hat Tomtom ebenfalls aktualisiert.

Die TomTom App 1.5 für iPhone ist über den Apple App Store erhältlich. Versionen mit Kontinentalkarten und regionalen Karten gibt es für das iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und den iPod touch 3rd Gen unter www.tomtom.com/tomtom-app .

Die Preise variieren je nach Karte und Land. Die TomTom Westeuropa App ist derzeit ab 69,99 Euro, regionale Apps sind ab 49,99 Euro erhältlich. TomTom HD Traffic ist optional als Abo via In-App-Kauf erhältlich (HD Traffic ist in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Portugal, der Schweiz und Großbritannien verfügbar). Ein Ein-Jahresabo von HD-Traffic kostet 29,99 Euro.

Die TomTom App für iPhone läuft unter OS 3.0 und iOS 4. TomTom empfiehlt jedoch die Nutzung unter iOS 4, um alle Vorteile und Funktionen der Applikation nutzen zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
575936