09.12.2011, 18:42

Denise Bergert

Native Client

Konsolen-Titel bald über Google Chrome spielbar

©Google

Mit Hilfe von Googles Native-Client-Technologie sind zahlreiche Konsolen-Titel bald über den Browser Chrome spielbar. Den Anfang macht dabei das Action-Adventure Bastion.
Der Suchmaschinen-Gigant will Browser-Games mit Google Chrome in eine neue Dimension heben. Die neue Native-Client-Technologie ermöglicht es Entwicklern, kompilierten Code über den Browser lauffähig zu machen. Dieses Feature könnte es in Zukunft ermöglichen, auch leistungshungrige Titel über Googles Chrome zu spielen. Bisher gibt es in diesem Sektor überwiegend Social- und Casual-Spiele, bei denen vor allem bei der grafischen Darstellung Abstriche gemacht werden müssen.

Warner Bros. und Square Enix haben sich bereits für eine Zusammenarbeit empfohlen. Den Anfang macht dabei der Xbox-Live-Arcade- und PC-Titel Bastion, der ab heute im Chrome Web Store zum Download bereitsteht. Die 40 MB große Spieldatei lässt sich mit wenigen Klicks herunterladen, funktioniert allerdings nur mit einer OpenGL-fähigen Grafikkarte. Publisher Square Enix werkelt derzeit ebenfalls an einem Debüt-Titel für Chrome. Hierfür will das Software-Haus sein 2009 veröffentlichtes Action-Adventure Mini Ninjas überarbeiten. Weitere Chrome-Umsetzungen sind für die nächsten Monate geplant.
Googles neue Browser-Technologie stellt eine Alternative zu Streaming-Diensten wie OnLive oder Gaikai dar, die es Besitzern schwächerer Hardware ermöglichen wollen, High-End-Titel auf ihren Geräten zu spielen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1216456
Content Management by InterRed