126554

Nasa entwickelt Roboter fürs All - mit Linux

27.07.2001 | 15:49 Uhr |

Darth Vader würde blaß vor Neid: Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde NASA haben einen fliegenden Roboter für den Einsatz auf der Internationalen Raumstation ISS entwickelt. Der "Personal Satellite Assistant" (PSA) soll die Astronauten vor Gefahren warnen und gefährliche Arbeiten übernehmen. Einen ersten Prototyp des kleines Helfers stellten die Wissenschaftler jetzt vor.

Darth Vader würde blaß vor Neid: Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde NASA haben einen fliegenden Roboter für den Einsatz auf der Internationalen Raumstation ISS entwickelt. Der "Personal Satellite Assistant" (PSA) soll die Astronauten vor Gefahren warnen und gefährliche Arbeiten übernehmen. Einen ersten Prototyp des kleines Helfers stellten die Wissenschaftler jetzt vor.

Der PSA könnte einer Szene aus "Star Wars" sein. Juri Gawdiak, der Entwickler des Roboters am Ames Research Center der NASA, gibt sogar zu, dass er sich durch den fliegenden Laserschwert-Trainer für Luke Skywalker inspirieren ließ.

Allerdings soll der 15 Zentimeter große Ball, der durch sechs Steuerdüsen gelenkt wird, als Augenersatz Kameras und Infrarotsensoren besitzt und über künstliche Intelligenz verfügt, keinen Kampfsportlehrer ersetzen. Stattdessen soll er die Umgebungsbedingungen der Astronauten kontrollieren und bei Gefahr Alarm schlagen. Sinkt zum Beispiel der Sauerstoffgehalt in der Atemluft, so schlägt der kleine Wächter Alarm.

Der Roboter besitzt ein Display, auf dem die Astronauten alle wichtigen Daten über die Raumstation abrufen können. Mit seiner integrierten Spracherkennung reagiert er auch auf gesprochene Befehle.

So futuristisch der kleine Kerl auch aussieht, in seinem Inneren arbeitet bewährte irdische Technik: Ein Pentium-3-Prozessor mitLinuxals Betriebssystem.

Die ersten Prototypen müssen sich im nächsten Jahr im Flugzeug den Tests in der Schwerelosigkeit stellen. Läuft alles glatt, so steht dem ersten Weltraumeinsatz schon bald nichts mehr im Weg.

Helfen Sie NASA-Wissenschaftlern (PC-WELT Online, 09.04.2001)

NASA entwickelt absturzsicheren PC (PC-WELT Online, 12.12.2000)

PC-WELT Spezial: Linux

0 Kommentare zu diesem Artikel
126554