203052

Sat-Receiver mit zwei Tuner und HDTV-Support

Der NanoXX 9800HD zeichnet zwei Sendungen verschiedener Transponder parallel auf, unterstützt die zeitversetzte Wiedergabe von Sendungen und beherrscht Videostreaming.

Mit dem Twin-Sat-Receiver NanoXX 9800HD können TV-Freunde zeitgleich zwei Sendungen verschiedener Transponder aufnehmen, während parallel dazu auf eine dritte Sendung umgeschaltet werden kann. Voraussetzung sind zwei separate Satelliten-Anschlüsse und ein externes Speichermedium, das mit dem USB-2.0-Anschluss verbunden wird. Die Set-Top-Box unterstützt sowohl High-Definition- als auch Standard-Inhalte. Weiter kann die laufende Sendung dank Timeshift-Modus angehalten und später zeitversetzt weitergeschaut werden. Ebenso kann der Anwender prallel zwei Sendungen verschiedener Transponder aufnehmen und zusätzlich einen Film von Festplatte abspielen lassen. Praktisch: Befinden sich zwei Receiver im Haushalt, kann das eine Gerät per Videostreaming Filme vom anderen Receiver wiedergeben. Darüber hinaus lassen sich die Aufnahmen auf der externen Festplatte per FTP (File Transfer Protokoll) auf einen Rechner kopieren. Der Datentransfer kann auch umgekehrt erfolgen.

Für Software-Updates aus dem Internet steht eine Netzwerk-Schnittstelle parat. Alternativ kann die Software auch über ein USB-Speichermedium eingespielt werden. Zur Bild- und Tonausgabe steht ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Ein Upscaler rechnet Bewegtbilder in Standardauflösung in HD-Auflösung um. Sound kann der Anwender über den optischen und koaxialen Digitalausgang oder den analogen Audioausgang abgreifen. Zwei SCART-Buchsen sowie S-Video-und Komponenten-Out komplettieren die Anschlüsse. Mit an Bord des NanoXX 9800HD sind zwei CI-Slots mit einem Kartenleser für die Verschlüsselungssysteme Conax, X-Crypt, DG-Crypt, Firecrypt und Crypton. Er kostet rund 500 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203052