152726

Erste Details zu Firefox 3.6 (Firefox.next)

07.04.2009 | 15:23 Uhr |

Die Entwicklung von Firefox 3.5 ist noch nicht ganz abgeschlossen, da machen sich die Entwickler bereits Gedanken darüber, wie es weitergeht. Im Netz sind nun die ersten Hinweise auf Firefox 3.6 aufgetaucht, der unter dem Codenamen "Namoroka" entwickelt wird.

Bei dem Codenamen bleiben sich die Entwickler treu: Erneut wurde nach "Shiretoko" (für Firefox 3.5) mit "Namoroka" der Name eines National-Parks ausgewählt. Diesmal liegt der Park nicht in Japan, sondern auf Madagaskar.

Bei Firefox 3.6 (Namoroka) wollen die Entwickler unter anderem die Performance des Browsers verbessern. Der Browser soll nicht nur schneller starten, sondern auch schneller auf die Eingaben des Nutzers reagieren. Zudem soll die Zeit, die ein neuer Tab braucht, um sich zu öffnen, verringert werden. "Bei gängigen Aufgaben des Nutzers soll er sich schneller verhalten", heißt es seitens der Mozilla-Entwickler .

Weiteres Ziel bei Firefox 3.6: Der Browser soll sich einfacher erweitern und personalisieren lassen. Auch die Entwicklung von Erweiterungen soll vereinfacht werden. Der Browser soll sich auch die Vorlieben des Anwenders merken und berücksichtigen.

Außerdem soll der neue Firefox-Browser auch "Task Based Navigation" unterstützen. Dies beschreiben die Entwickler so: "Es soll dem Anwender erlaubt sein, seine Tabs, den Verlauf, die Downloads und andere Ressourcen so organisieren, gemäß der Aufgabe, die er erfüllen möchte." Hinzu kommen eine Unterstützung für web-basierte Aufgaben und Mash-Up Styles, iohne eine Website besuchen zu müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
152726