1542283

Lenovo plant leichtere und schnellere ThinkPads

07.08.2012 | 05:15 Uhr |

Der chinesische Hardware-Hersteller stellt schnellere und gleichzeitig schlankere ThinkPad-Notebooks in Aussicht.

Lenovo  hat sich in den vergangenen Jahren als zweitgrößter Produzent von Computern mit einem Marktanteil von knapp 15 Prozent gemausert. Diese Position will der chinesische Hersteller in den kommenden Monaten mit neuen Notebook-Modellen weiter ausbauen.

Die neueste ThinkPad-Reihe verfügt über 3G-Verbindungsmöglichkeiten und andere Funktionen, die ursprünglich von Tablet-PCs und Smartphones stammen. Als Grund für diese neuen Features nennt Vizechef Dilip Bhatia den Wunsch der Kunden, die gewohnten Möglichkeiten von Tablets mit den erweiterten Funktionen eines Notebooks zu kombinieren.

Im Vergleich zum ThinkPad des vergangenen Jahres konnte das Gewicht zudem von 1,7 auf 1,3 Kilogramm reduziert werden. Die Akkulaufzeit der neuen Modelle soll bei acht Stunden liegen, die Zeit zum vollständigen Booten beträgt flotte 20 Sekunden.

Lenovo stellt ThinkPad X1 Carbon vor - Ultrabook

Lenovo möchte sich auch in Zukunft primär auf den Notebook-Markt konzentrieren. Bhatia geht davon aus, dass die Nachfrage nach derartigen Geräten weiter steigen werde. Globale Prognosen versprechen einen Absatz von 230 Millionen Notebooks, bei Tablets rechnen die Analysten hingegen mit 110 Millionen neuen Geräten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1542283